Actualités

Behandlung ohne Hindernis

von Clotilde Buhler | 3. Oktober 2022
Image Behandlung ohne Hindernis


Im Kanton Jura gab es 2021 59% mehr Dolmetschanfragen im Gesundheitsbereich 2021.

"Das geht wahrscheinlich auf unser Konto", bestätigt Mauranne Laurent, Psychologin und Koordinatorin in der Maison de santé communautaire (MdSC) in Delsberg. Weit geöffnete Türe, Rampe für Personen mit eingeschränkter Mobilität, gratis Tee und Kaffee, Kinderbücher, diskrete Empfangstheke – der Zugang zum MdSC im Stadtzentrum von Delsberg ist einfach. Erst Kontakte knüpfen, dann behandeln – diese...


weiterlesen

Von gestern bis heute

von Anne Kristol | 3. Oktober 2022
Image Von gestern bis heute

Der Dolmetschdienst "Verständigung für alle" hat schon einen weiten Weg hinter sich. Meinen Nachforschungen zufolge gründete Caritas Schweiz 1997 einen ersten Dolmetschdienst und Caritas Jura im Jahr 2001. "Verständigung für alle" in seiner heutigen Form gibt es seit 2007. Die zahlenmässige Entwicklung ist beeindruckend: Im Jahr 2011 wurden 4678 Einsatzstunden verzeichnet. Die gefragtesten Sprachen waren damals Tigrinisch, Portugiesisch, Somalisch, Farsi und Tamilisch. Zehn Jahre...


weiterlesen
Image

Infolge der Ankunft ukrainischer Flüchtlinge hat der Dolmetschdienst "Verständigung für alle" innert weniger Wochen rund zwanzig Dolmetschende eingestellt.

"Ab Anfang März haben wir Stellen ausgeschrieben", erzählt Séda Sargsyan, die bei "Verständigung für alle" für die Rekrutierung zuständig ist. Ende März, einen Monat nach Beginn der russischen Offensive in der Ukraine, befanden sich bereits 10 000 ukrainische Flüchtlinge in der Schweiz.

18 neue Dolmetschende

"Innert drei...


weiterlesen
Image Neuer Tarif für schriftliche Übersetzungen

Ab dem 1.7.2022 erfolgt die Bereitstellung der schriftlichen Übersetzung des Dienstes „Verständigung für alle“ auf Kostenvoranschlag. Je nach Komplexität der Sprache kann der Preis zwischen Fr. 3.80/Zeile oder Fr. 3.90/Zeile 55 Zeichen inkl. Leerzeichen + MwSt. variieren.

Alle unsere Preise


Image Freiwillige oder professionelle Dolmetscher ?

Angesichts der Not und des Mangels an professionellen Ukrainisch-Dolmetschern in der Schweiz erinnert INTERPRET die Behörden und Hilfsorganisationen an die Notwendigkeit, die Aufgaben, die von/mit Freiwillige ausgeführt werden, klar von denen zu unterscheiden, die die Fähigkeiten professioneller Dolmetscher erfordern.

Positionspapier




Ihre Meinung

Ihre Meinung interessiert uns! Sie können jederzeit online an unserer Zufriedenheitsumfrage teilnehmen oder uns eine E-Mail mit ihren Bemerkungen und Fragen senden.

Feedback geben

 

Spenden

Mit einer Spende unterstützen Sie die Weiterentwicklung eines hochstehenden Dolmetschangebots.

PC von "se comprendre – Verständigung für alle"
01-67132-5

Merci

 

Sie unterstützen uns

 
 
 
 
 
 
secomprendre.ch